Du möchtest Dich über unsere Vertragsbedingungen, Konditionen oder über die Kleiderordnung informieren. Hier beantworten wir all Deine Fragen!

Wie lange läuft der Vertrag

Ballett: Die Verträge haben, bei Anmeldung im Wintersemester, eine Laufzeit von 10 Monaten (2 Semester). Bei Anmeldung im Sommersemester (nur in Ausnahmefällen und nach Verfügbarkeit möglich) beträgt die Laufzeit 5 Monate. Die Kündigung muss jeweils schriftlich bis spätestens 30. Juni erfolgen, sonst verlängert sich der Vertrag automatisch um 10 Monate – jeder Kunde erhält zeitnah eine Erinnerung zugeschickt.

Fitness: Der Fitnessblock ist 1 Jahr ab Ausstellung gültig. Wenn dieser aufgebraucht wurde, ist man nicht verpflichtet einen weiteren Block zu nehmen – wir freuen uns aber, wenn Sie es trotzdem tun!

Wie wird der Kursbeitrag bezahlt?

Ballett: Nach erfolgreicher Anmeldung wird die Rechnung für das 1. Semester per Mail verschickt. Die Rechnung für das 2. Semester erhalten Sie Ende Jänner. Die Preise gelten pro Semester und sind inkl. 20% MwSt. Wir bieten keine Bar- oder Kartenzahlung, sondern ausschließlich Zahlung per Überweisung an.

Fitness: Nach erfolgreicher Anmeldung wird die Rechnung für den Fitnessblock per Mail verschickt. Der Preis beinhaltet 20% MwSt. Wir bieten keine Bar- oder Kartenzahlung, sondern ausschließlich Zahlung per Überweisung an.

Kann ich auch später in einen Kurs einsteigen?

Ballett: Nach Absprache ist ein späterer Einstieg eventuell noch möglich. Das hängt von der Verfügbarkeit der Plätze und dem Kursfortschritt ab. Bitte einfach eine E-Mail schreiben oder kurz anzurufen.

Fitness: Ja, ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Gibt es die Möglichkeit einer Schnupperstunde?

Ballett: Ja, es ist möglich eine Schnupperstunde kostenlos zu besuchen, um den Unterricht kennenzulernen! Bitte nicht einfach unangemeldet vorbeikommen, sondern vorab eine E-Mail schicken, damit wir Bescheid wissen.

Fitness: Ja, man kann ein Probetraining absolvieren. Dieses kostet 10 € die beim Erwerb    eines Fitnessblocks gutgeschrieben werden. Eine Anmeldung zum Probetraining in Form einer E-Mail ist erforderlich!

Welche Kleidung benötige ich bei einer Schnupperstunde?

Ballett: Für die Schnupperstunde reicht normale, enganliegende Sportkleidung – man möchte ja erst einmal testen, ob man überhaupt Spaß am Ballettunterricht hat. Die erste Stunde kann daher mit T-Shirt, Leggings und Socken besucht werden. Bitte kaufen Sie nicht schon vorab Ballettbekleidung, da wir bei den Kinderklassen eine Kleiderordnung haben.

Fitness: Für ein Probetraining bitten wir, angenehme Sportbekleidung und saubere Sportschuhe mit heller Sohle oder Socken anzuziehen, sowie ein Trainingshandtuch mitzubringen. Trinkflasche nicht vergessen!

Welche Ballettkleidung wird nach erfolgter Anmeldung benötigt?

Kinder: Für die Klassen Ballett Vorbereitung, Junior Ballett 1 und Junior Ballett 2 gibt es nach erfolgter Anmeldung eine verpflichtende Kleiderordnung. Die Kleidung ist im Tanzladen in Bad Vöslau erhältlich.

Erwachsene:  Das wichtigste für den Ballettunterricht sind die Schläppchen – bitte unbedingt       aus Stoff in rosa oder tan (hautfarbig) besorgen. Die Ballettkleidung sollte enganliegend sein, damit man die Körperhaltung gut sehen kann. Ein klassisches Ballett-Outfit besteht aus Trikot und Strumpfhose (keine Angst die muss nicht rosa sein, hautfarbig oder schwarz sieht auch sehr schön aus). Zusätzlich zum Trikot wird ein Ballett-Wickelrock getragen, da er sehr hübsch aussieht und schön „mitfließt“ – das lässt die Bewegungen noch weicher und tänzerischer aussehen.

Wann darf ich mit Spitzentanz (Spitze) beginnen?

Um ernsthaft auf Spitzenschuhen zu tanzen, muss man recht viel Fleiß und Geduld mitbringen: Tanzmediziner verlangen, dass das Spitzentraining nicht vor dem 12. Lebensjahr beginnt (sonst ist die Fußgesundheit ernsthaft gefährdet), des weiteren müssen sowohl Kinder/Jugendliche als auch Erwachsene regelmäßig mindestens zweimal in der Woche, klassisches Training haben, damit Kraft und Technik für den Spitzentanz ausreichend vorhanden sind. Sind die benötigten körperlichen Voraussetzungen gegeben kann allmählich mit dem Spitzentanz begonnen werden. Daher ist Spitze bei uns ein eigenes Fach und ist nicht im regulären Ballettunterricht integriert.

Gibt es Kursfreie Tage?

Ballett & Fitness: Die Tage an denen kein Unterricht statt findet, werden nach Anmeldung per Mail ausgeschickt, hängen in der Academy aus und sind HIER zu finden. Generell gilt: An Feiertagen und während der Niederösterreichischen Schulferien, findet kein Regelunterricht statt.

Es gibt aber in manchen länger dauernden Ferienzeiten, spezielle Workshops, die extra gebucht werden können.

Gibt es einen Parkplatz?

Ihr Auto parken Sie am besten, bis zu 3 Stunden gratis, im 2. OG des Parkdeck Römertherme Baden. Von dort aus sind es nur 180 Meter Fußweg bis zur Academy.

Für Fahrräder haben wir ausreichend Abstellplätze bei unserem Eingang.